Forschung >> Projekte >> Floating Phone Data

Reisendenstromlenkung (RSL) – Grundlagen zur Maßnahmenakzeptanz

 

Laufzeit: 2017

Fördergeber: Das Projekt wurde im Rahmen der Innovationsallianz „AG Connected Mobility“ der DB AG und der TU Darmstadt. AG Connected Mobility

Forschungspartner: Deutsche Bahn AG

Beschreibung

Bisher wird in der Regel für RSL-Maßnahmen von einem festen Befolgungsgrad oder vollständiger Befolgung ausgegangen. Art, Zeitpunkt der Information und Maßnahme oder Eigenschaften der betroffenen Personengruppen werden kaum beachtet. Ein differenzierteres Verständnis dieser Reaktivität ermöglicht den gezielten Einsatz nachfrage-beeinflussender Maßnahmen zur Steuerung der Auslastung von Fahrzeugen und Infrastruktur.

Ziel dieser Arbeiten ist die Entwicklung eines Konzepts zur Modellierung des Entscheidungsverhaltens von Reisendentypgruppen als Grundlage der dynamischen Nachfragemodellierung.