Eisenbahnbetriebswissenschaft I

Eisenbahnbetriebswissenschaft I

Modulangebot des Instituts für Bahnsysteme und Bahntechnik

Modulnr: 13-J1-0003-vl

Veranstaltungsart: Vorlesung

Anrechenbar für: 2 Semesterwochenstunden

Unterrichtssprache: Deutsch

Lehrinhalte

Für die bestmögliche Realisierung aller Fahrten auf dem hochbelasteten Schienennetz müssen sehr komplexe Fahrpläne erarbeitet werden. Dafür werden konstruktive, simulative und analytische Verfahren zur Berechnung von Fahr- und Zugfolgezeiten verwendet. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über aktuelle und neueste Methoden zur Gestaltung des Eisenbahnbetriebs. Neben den planerischen Methoden werden insbesondere die Möglichkeiten in der Disposition, d.h. der Erkennung und Lösung von Konflikten, betrachtet. Dabei werden die theoretischen Grundlagen mit praktischem Übungen verknüpft.

Details

  • Infrastrukturabbildung und Modellzugbildung für eisenbahnbetriebswissenschaftliche Untersuchungen
  • Methoden der Fahrzeitberechnung, energieoptimale Fahrzeitbestimmung, Haltezeiten und Zuschläge
  • Fahrzeitenrechnung, Zugfolgezeitenrechnung
  • Belegung von Streckengleisen, Gleisgruppen und Fahrstraßenknoten
  • Leistungsuntersuchung zur Ermittlung der Betriebsqualität von Eisenbahnsystemen
  • Konfliktmanagement und Dispositionsstratgien
  • Betrachtung analytischer und simulativer Methoden des eisenbahnbetriebswissenschaftlichen Planungs- und Verkehrsmanagements

Lernziele

Die Studierenden sind nach dem Kurs in der Lage, die Kapazität und die Leistungsfähigkeit von Eisenbahnsystemen sowohl unter technischen als auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger Bedingungen zu bemessen und die Betriebsqualität mit Hilfe konstruktiver Methoden zu ermitteln und zu bewerten. Sie sind in der Lage, auf der Grundlage wissenschaftlicher Annahmen selbständig Lösungen für Kapazitäts- und Leistungsprobleme im Eisenbahnbetrieb zu entwickeln.

Literatur: Die Unterlagen (Umdrucke) werden vorlesungsbegleitend zur Verfügung gestellt.

Voraussetzungen: Verkehr II

Online-Angebote: Zur Lehrveranstaltung wird ein Moodle-Kurs angeboten.

weiterführender Kurs: Eisenbahnbetriebswissenschaft II