Vertieferarbeit

Die Vertieferarbeit / Studienarbeit wurde von Studierenden des Diplomstudiengangs Bauingenieurwesen mit Verkehr als Hauptvertiefungsfach (C) und von Studierenden des Diplomstudiengangs Wirtschaftingenieurwesen Bauingenieurwesen mit dem Studienfach Verkehr als Vertiefungsfach erarbeitet. Sie wurde in einem der drei Institute bzw. in der Fachgruppe Luftverkehr angefertigt

Die Bearbeitungsdauer für Studierende des Diplomstudiengangs Bauingenieurwesen betrug 6 Monate bei einem Arbeitsaufwand von 8 Wochen (Vertieferarbeit). Die Bearbeitungsdauer für Studierende des Diplomstudiengangs Wirtschaftingenieurwesen Bauingenieurwesen betrug 3 Monate bei einem Arbeitsaufwand von 8 Wochen (Studienarbeit).

Arbeitshilfen zu Studien- und Abschlussarbeiten am Institut für Verkehr

Bekanntmachung zur verpflichtenden Teilnahme an 12 studentischen Vorträgen

Bisherige Arbeiten

2008
Einflüsse auf das sicherheitsrelevante Fahrerverhalten an Bahnübergängen
cand.-ing. C. Menge
Bewertung der Lautheit von Eisenbahnstrecken
cand.-ing. Cora Oestreicher

2006
Realisierungsmöglichkeiten von Güterstraßenbahnen im Innenstadtbereich
cand. wirtsch.-ing. R. Kunz
Faktoren für Tourismuskonzepte auf regionalen Bahnstrecken
cand.-ing. Th. Damm
Vereinheitlichte Planungsansätze für Änderungsmaßnahmen an Bahnübergängen auf Regionalstrecken
cand.-ing. I. Horstkötter
Flügelungskonzepte bei Stadt- und Straßenbahnen
cand.-ing. O. Böttger

2005
ÖPNV-Beschleunigungsmaßnahmen
cand.-ing. Ch. Schild
Einschränkung im nächtlichen Flugbetrieb
cand. wirtsch.-ing. B. Wanie
Untersuchung zur Verlagerung von Luftfrachtersatzverkehren auf die Schiene
cand. wirtsch.-ing. St. Reitzel
Umgestaltung regionaler Bahnhöfe
cand.-ing. St. Scholz

2004
Planung und Durchführung von Maßnahmen an Bahnstationen
cand.-ing. M. A. Karmiri
Aufwertung des Bahnhofs Friedberg
cand.-ing. T. Pohlmann
Entwicklung von Einsatzkriterien und beispielhafte Überprüfung der Einsatzmöglichkeiten für Regionalstadtbahnen
cand.-ing. M. Robitzsch
Kriterien für eine Schienenanbindung von Flughäfen und mögliche Ausführungsformen
cand.-ing. G. Dillenius
Trajektierung von Eisenbahnwagen aus betrieblicher und dispositiver Sicht
cand.-ing. C.-Ö. Dumlupinar
Konzepte für geschlossene Bahnsysteme
cand.-ing. N. Ikinici
Prozessoptimierung in der Frachtabfertigung durch neue Entwicklungen bei den Abfertigungssystemen
cand.-ing. R. Kraft
Ausbau der Strecke Heidelberg-Wieblingen – Heidelberg HBF
cand.-ing. X. Goes
Umweltbahnhof Rheinland-Pfalz
cand.-ing. C. Axthelm

2003
Beschreibung der aktuellen Situation und der Zukunftsperspektiven im Schienengüterverkehr
cand.-ing. R. Müller
Bewertung von Konzepten zur Durchführung von Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben in großen Eisenbahnnetzen
cand.-ing. N. Hennig
High-Speed Railway in Portugal
cand.-ing. J. Ferreira
Kooperation und Wettbewerb zwischen Schienen- Luftverkehr
cand.-ing. W. Kittler
Kostenstrukturen und Kostensenkungspotentiale auf Regionalstrecken des Schienenpersonennahverkehrs
cand.-ing. S. Kohoutek
Perspectives for European Railway Services
cand.-ing. B. Mateo
Bewertung des Zugangs zum Bahnsystem
cand.-ing. S. Rell
Programmtechnische Umsetzung des Ansatzes der Streckendurchsatzleistung zur mathematischen Leistungsfähigkeitsberechnung von Eisenbahnstrecken
cand.-ing. D. Preis
Optimierung von Fahrzeugumläufen
cand.-ing. B. Skudrzyk
Variantenvergleich zur Sraßenbahnplanung Neuenheimer Feld, Heidelberg
cand.-ing. C. Teichmann

2002
Entwicklung einer Infrastrukturkonzeption für die Oberwesterwaldbahn (Limburg – Au)
cand.-ing. L. Armstroff
Entwicklung einer Systematik zur Investitions- und Flächenbedarfsbewertung für Luftfrachtabfertigungsgebäude
cand.-ing. A. Marschall
Sicherheitskonzepte für Eisenbahntunnel am Beispiel der Neubaustrecke Rhein/Main – Rhein/Neckar
cand.-ing. E. Schramm
Entscheidungs- und Optimerungsmethoden im Verkehrswesen und Anwendung auf die Angebotsplanung im Schienenpersonennahverkehr
cand.-ing. J. Bodensohn

2001
Qualitätsmanagementsysteme für Verkehrsunternehmen
cand. wirtsch.-ing. B. Kloft
Planungs- und betriebsrechtliche Fragen im Hochgeschwindigkeitsverkehr zwischen Paris und dem Rhein/Main-Gebiet
cand. wirtsch.-ing. S. Kohaut
Auswirkung der Anbindung von Flughäfen an den Fernverkehr der Bahn
cand.-ing. M. Kunz

2000
Europäische Norm zu den Dienstleistungen im Transportwesen
Diskussion und Anpassung an bestehende Verkehrsverträge

cand.-ing. S. Hollborn
Neue Möglichkeiten der Betriebsführung von Strecken nach FV-NE unter Einbeziehung der heute nutzbaren Sicherungs- und Kommunikationstechnik
cand.-ing. O. Hartmann