Die Innovationsallianz wurde auf Seiten der DB zur systematischen Gestaltung des Unternehmensfortschritts und auf Seiten der TU Darmstadt zur Praxiserweiterung für Forschung und Studierende gegründet. In Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt ist es der DB möglich: ➤Studierende, Absolventen und Absolventinnen einen praktischen Einblick zu geben, als auch den Praxisanteil des Studiums zu erhöhen ➤Kontakt zu interessierten Studierenden aufzubauen ➤DB Mitarbeiter in Ausbildungsprogrammen fortzubilden

Innovatitionsallianz DB & TU Darmstadt

Kooperation Bahn
Bild: Patrick Bal
Blick auf den Darmstädter Hauptbahnhof. Bild: Patrick Bal

Die bereits erfolgreiche Partnerschaft der Technischen Universität Darmstadt und der Deutschen Bahn wurde durch die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung Anfang 2009 weiter vertieft. Mit der Innovationsallianz wollen die Partner gemeinsam die technischen und technologischen Herausforderungen im Bereich der Mobilität angehen und gemeinsam Innovationen im Bereich Verkehrsnetzwerke realisieren.

„Die Themen und Herausforderungen der Zukunft, die wir nun schon seit zehn Jahren im Rahmen der Innovationsallianz mit der Deutschen Bahn bearbeiten, sind sehr oft interdisziplinärer Natur, für die wir gemeinsam kreative und nachhaltige Lösungen entwickeln“, sagt Professor Hans Jürgen Prömel, ehm. Präsident der TU Darmstadt. „Dafür ist es wichtig, sich über Fachgrenzen hinweg auszutauschen und verlässlich zusammenzuarbeiten. Die Strategische Partnerschaft mit der Deutschen Bahn bietet hierfür die ideale Voraussetzung, denn sie ist geprägt von jahrelanger vertrauensvoller Kooperation und von hohem Engagement der beteiligten Personen.“

Die Kooperation zwischen der Universität und der Deutschen Bahn AG basiert auf den drei Säulen Lehre, Forschung und Entwicklung sowie Nachwuchsgewinnung.

Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt

Bereits 2007 wurde die Stiftungsprofessur der Deutschen Bahn im Bereich Bauingenieurwesen und Geodäsie eingerichtet. Ferner existiert seit 2006 das Eisenbahnbetriebsfeld, auf dem in den Gebieten Eisenbahnbetrieb und Disposition Forschung und Entwicklung betrieben werden. Die Anlage dient zur Aus- und Weiterbildung von Studierenden der TU Darmstadt und Mitarbeitern des DB-Konzerns.

Das Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt (EBD) ist ein Gemeinschaftsprojekt der drei Partner

  • Akademischer Arbeitskreis Schienenverkehr e. V. (AKA Bahn),
  • DB Training Learning & Consulting und des
  • Fachgebiets Bahnsysteme und Bahntechnik der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt).