ETK 2010

Bauen im Betrieb

Eisenbahntechnisches Kolloquium 2010

Ziel der im Eisenbahnverkehr tätigen Unternehmen ist eine gleichbleibend hohe Qualität, Kapazität und Verfügbarkeit der von ihnen bereitgestellten bzw. genutzten Infrastruktur. Die zur Erhaltung oder zum Ausbau der Infrastruktur notwendigen Baumaßnahmen liegen daher grundsätzlich auch im langfristigen Interesse der Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Allerdings können sich durch solche Maßnahmen kurzfristig erhebliche Einschränkungen in der Verfügbarkeit der Infrastruktur ergeben, die Auswirkungen auf die Durchführung des Verkehrs haben.

Bei Baumaßnahmen im Bestandsnetz sind daher eine integrierte Planung, zuverlässige Umsetzung und ein hohes Maß an Informationen zwischen allen Beteiligten erstrebenswert. Der aktuelle Stand der hierfür notwendigen Prozesse und Technologien sowie die derzeitigen Tendenzen zur ihrer Weiterentwicklung stehen im Mittelpunkt des ETK 2010.